Preise

4 Stunden (50 minuten) pro Tag (20 Stunden pro Woche)
Klasse 6-12 Personen. Bitte kalkulieren Sie Ihren Rabatt

  • 1 Woche
    291
  • 2 Wochen
    536
  • 3 Wochen
    779
  • 4 Wochen
    978
  • 5 Wochen
    1202
  • 6 Wochen
    1426
  • 7/8 Wochen
    1650
  • 9 Wochen
    1864
  • 10 Wochen
    2098
  • 11/12 Wochen
    2522
  • 13 Wochen
    2546
  • 14 Wochen
    2770
  • 15/16 Wochen
    2994
  • 17 Wochen
    3218
  • 18 Wochen
    3442
  • 19 Wochen
    3666
  • 20 Wochen
    3890
  • 21 Wochen
    4114
  • 22 Wochen
    4338
  • 23/24 Wochen
    4562
  • 25 Wochen
    4786
  • 26 Wochen
    5010
  • 27 Wochen
    5234
  • 28 Wochen
    5458
  • 29 Wochen
    5682
  • 30 Wochen
    5906
  • 31/32 Wochen
    6130
  • 33 Wochen
    6354
  • 34 Wochen
    6578
  • 35/36 Wochen
    6802
  • 37 Wochen
    7026
  • 38 Wochen
    7250
  • 39/40 Wochen
    7474
  • 41 Wochen
    7698
  • 42 Wochen
    7922
  • 43 Wochen
    8146
  • 44 Wochen
    8370
  • 45 Wochen
    8594
  • 46 Wochen
    8818
  • 47/48 Wochen
    9042
  • 49 Wochen
    9266
  • 50 Wochen
    9490
  • 51 Wochen
    9714
  • 52 Wochen
    9938
  • 53/54 Wochen
    10162

Es ist auch möglich, die kleine Gruppe (3-5 Personen)

Preise

1 Woche    € 470
2 Wochen € 894
3 Wochen € 1316
4 Wochen € 1680

Die Kurse zu lernen Italienisch in Italien, beginnen stets montags mit einem Einstufungstest und enden am Freitag der letzten Woche des ausgewählten Zeitraums. Der Unterricht findet von 9.00 Uhr bis 12.40 Uhr oder auch nachmittags von 13.00 Uhr bis 16.40 Uhr statt. Klassen füer Grundstufen am Vormittag und für Hochstufen am Nachtmittag. Es gibt 10 verschiedenen Sprachniveaus. Jeder Kurs besteht aus 20 Unterrichtsstunden (eine Unterrichtstunde besteht aus 50 Minuten) plus 10 Programmstunden pro Woche. Der erste Teil des Unterrichts legt den Schwerpunkt auf Grammatik und Wortschatz.

Der zweite Teil konzentriert auf Konversation und korrekte Aussprache. Die normale Klassengröße besteht aus 6-12 Personen. Nach Beendigung des Kurses erhält der Teilnehmer ein Zertifikat, welches als berufliche Fortbildung anerkannt wird. Die Kurse bestehen aus dem Italienisch-Unterricht und den Programmstunden, wie Besichtigungen, Treffen, Unterhaltung. Der Unterricht findet von 9.00 Uhr bis 12.40 Uhr oder auch nachmittags von 13.00 Uhr bis 16.40 Uhr statt. Klassen füer Grundstufen am Vormittag und für Hochstufen am Nachtmittag. Diese Kurse sind besonders effizient, was Kosten und Nutzen betrifft. Denn der Teilnehmer kann in kurzer Zeit substantielle Fortschritte bei seinen Sprachkenntnissen erzielen.

Die Niveaustufen:

  • A1.1 (Anfänger 1),
  • A1.2 (Anfänger 1) Vertiefung,
  • A2 (Anfänger 2),
  • B1 (Mittelstufe 1),
  • B2.1 (Mittelstufe 2)
  • B2.2 (Mittelstufe 2) Vertiefung,
  • C1 (Fortgeschritte 1),
  • C2 (Fortgeschritte 2).

Die Klassengrößen sind so gewählt, dass jeder Teilnehmer einbezogen ist. Der Standardkurs geht über 4 Wochen und entspricht einem Kursniveau. Ein 2-wöchiger Kurs entspricht dem ersten oder zweiten Teil eines Kursniveaus. Die Teilnehmer können somit nach und nach mehrere Standardkurse in derselben Klasse durchlaufen. Ein 12-wöchiger Kurs ist aber vom Kosten-Nutzen-Verhältnis her am meisten zu empfehlen. Es besteht auch die Möglichkeit, an einem 3- oder 1-wöchigen Kurs teilzunehmen. Falls auf Grund des unterschiedlichen Wissensstandes der Teilnehmer eine Gruppe verkleinert werden müsste, würde sich auch die Unterrichtszeit verkürzen:

4-5 Teilnehmer: 3 Unterrichtsstunden;
2-3 Teilnehmer: 2 ½ Unterrichtsstunden;
1 Teilnehmer: 1 ¼ Unterrichtsstunden
(jede Unterrichtsstunde dauert 50 Minuten).
Die Arbeit in kleinen Gruppen ist intensiver, daher erreicht man in kürzerer Zeit dieselben Ergebnisse und Lernerfolge.

Das aktive Lernen

Unsere Lehrer sind ausschließlich Italiener mit Universitätsausbildung und mehrjähriger Erfahrung in der Unterrichtung von Italienisch als Fremdsprache. Besondere Sorgfalt wird auf die didaktische Gestaltung des Unterrichtes verwendet. Diese orientiert sich an den Bedürfnissen eines jeden Einzelnen. Um erfolgreich zu sein, muss sich jeder Teilnehmer in Zusammenarbeit mit dem Lehrer aktiv am Unterricht beteiligen und mitarbeiten. Dabei wird auf seine Interessen und Bedürfnisse Rücksicht genommen. Die Teilnehmer werden gemäß ihren Sprachkenntnissen und Fähigkeiten aufgeteilt. Besonderen Wert wird auf den Gebrauch der Sprache, die Ausdrucksweise, das Verstehen und den Gebrauch in besonderen Fällen gelegt. Aufgrund ihres intensiven Charakters erfordern unsere Kurse die Bereitschaft der Teilnehmer zur aktiven Mitarbeit im Unterricht. Dazu kommen noch etwa 2 Stunden pro Tag für Hausaufgaben zu Hause.